Herzlich willkommen auf der Homepage
von Jürgen Grässlin


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde,

++ Die ARD hat die neuen Filme »Meister des Todes 2« und »Tödliche Exporte 2 – Rüstungsmanager vor Gericht« von Daniel Harrich einem Millionenpublikum gezeigt (ARD-Themenabend und mehrere Wiederholungen in ARD-Spartensendern). Ausgangspunkt sind die Strafanzeigen meinerseits (gegen H&K) und von RA Rothbauer (gegen Kontrollbehörden) wg. illegaler Gewehrexporte nach Mexiko.
Die Filme sind in der ARD-Mediathek jederzeit anschaubar, siehe
Spielfilm »Meister des Todes 2« (ARD, 90 Minuten)
Dokumentation »Tödliche Exporte 2« (ARD, 30 Minuten)
Dokumentation »Tödliche Exporte 2« (SWR, 60 Minuten) ++

Grafik Jonas Fehlinger zu Heckler und Koch - Kritische Chronik - in Deutsch Grafik Jonas Fehlinger zu Heckler und Koch - Kritische Chronik - in Englisch
Grafik Jonas Fehlinger zu Heckler und Koch - Kritische Chronik - in Spanisch Grafik Jonas Fehlinger zu Heckler und Koch - Kritische Chronik - in Portugisisch

Artworks von Jonas Fehlinger, Grafik-Designer und Künstler,
für das GN-STAT

++ Bei unserem GOBAL NET – STOP THE ARMS TRADE (GN-STAT) haben wir aktuell meine »KRITISCHE CHRONIK HECKLER & KOCH« veröffentlicht: in Deutsch (Standard- und 71-seitige Langfassung) sowie in weiteren Sprachen (in der Standardfassung). Die Strafverfahren sind weiter anhängig, da H&K und SIG Sauer Revision beim Bundesgerichtshof eingelegt haben, siehe Englisch, Deutsch, Spanisch und Portugiesisch ++

++ Mit dem neuen GN-STAT-NEWSLETTER können Sie sich über die aktuellen Entwicklungen und Aktivitäten beim GLOBAL NET informieren,
siehe NL Englisch, NL Deutsch, NL Spanisch und NL Portugiesisch ++

++ Im Laufe des Jahres 2020 publizieren wir eine Vielzahl neuer Recherchen zu unseren Projekten: allen voran über die Aktivitäten beim GN-STAT als dem zentralen Website- und Aktionsprojekt des RüstungsInformationsBüros (RIB e.V.). Auch mit unserer Kampagne »Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!«, bei der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) sowie den Kritischen Aktionär*innen Daimler und Heckler & Koch (KA H&K) kommen wir gut voran. Anbei eine Auswahl topaktueller Informationen über legale wie illegale Rüstungsexportdeals in Deutschland, Europa, weltweit. ++

++ Wir werden Sie überraschen im Laufe des Jahres 2020: mit weiteren juristischen Schritten bei illegalem Waffenhandel, mit weltweiten Film- und Musikprojekten u.v.a.m. ++

Erste Hintergrundinformationen siehe unten.

Jürgen Grässlin
Buchautor, Sprecher der Kampagne »Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!«, Bundessprecher der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) und der Kritischen AktionärInnen Daimler, Mitbegründer der Kritischen Aktionär*innen Heckler & Koch, Vorsitzender des RüstungsInformationsBüros (RIB e.V.) und Initiator des zentralen RIB-Projekts »GLOBAL NET - STOP THE ARMS TRADE (GN-STAT)«




Hintergrundinformationen siehe im Folgenden:

Global NET Logo

++ Mit dem GLOBAL NET veröffentlichen wir in mehreren Weltsprachen NEU die CASES 05, 06 und 07

Alle FÄLLE / CASES des GN-STAT werden auf unserer Website www.gn-stat.org in der Basissprache Englisch publiziert – je nach den Inhalten zusätzlich auch in Arabisch, Deutsch, Französisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch. Zudem veröffentlichen wir in den Sprachen der betroffenen Länder bzw. Regionen (z.B. CASE 01 zum Genozid in Armenien in Armenisch, Türkisch und Kurdisch sowie CASE 05 in Italienisch).

Mit dem GLOBAL NET veröffentlichen wir 2020 in mehreren Weltsprachen neu die FÄLLE 05, 06 und 07:




Protest vor HK Prozess
Den Opfern in Mexiko eine Stimme geben.
Protest der Friedensbewegung vor der Urteilsverkündung im H&K-Prozess.
Foto: GN-STAT / RIB e.V.

++ Aufgrund meiner sowie unserer erfolgreichen Strafanzeigen und den erfolgten Verurteilungen vor Gericht sind die Kleinwaffenexporteure Heckler & Koch und SIG Sauer in Revision gegangen. Im Laufe des Jahres 2020 könnte der Bundesgerichtshof entscheiden ++

Aufgrund meiner sowie unserer erfolgreichen Strafanzeigen und den erfolgten Verurteilungen vor Gericht sind die Kleinwaffenexporteure Heckler & Koch und SIG Sauer in Revision gegangen. Im Laufe des Jahres 2020 könnte der Bundesgerichtshof (BGH) entscheiden. Wir erhoffen uns eine Bestätigung der Verurteilungen vormals führender Beschäftigter bzw. Manager und ++

Siehe hierzu >> RIB e.V., >> Aktion Aufschrei und >> GN-STAT in mehreren Weltsprachen




Jürgen Grässlin